Simple Bowl mit geröstetem Harissagemüse, Bulgur und Hummus

Simple Bowl mit geröstetem Harissagemüse, Bulgur und Hummus

Bowls sind ja so ein Trend, der irgendwie nicht verschwindet. Sie können ja auch richtig gut schmecken. Aber häufig habe ich bei Fotos von Bowls das Gefühl, dass jeder Topf in der Küche dreckig gemacht wird. Der ganze Aufwand dient dann seltem dem guten Geschmack, sondern eher einem gutes Bild für Instagram .

Das Wichtigste an dieser Bowl ist, dass sie richtig gut, würzig, abwechslungsreich und leicht scharf schmeckt. Außerdem ist sie einfach zu machen und benötigt nur wenige Küchengeräte.

Im Rezept gebe ich viele verschiedene Möglichkeiten, das Rezept je nach Geschmack und vorhandenen Zutaten im Kühlschrank abzuwandeln.

IMG_4362.jpg

Zutaten:

Bulgur:

  • 150g Bulgur (oder Quinoa, Couscous, Hirse)

  • Salz oder Gemüsebrühe

  • optionale Extras: Oliven, getrocknetes Obst (Aprikosen, Cranberries, Rosinen), frische Kräuter

Ofengemüse:

  • 800 - 1000g verschiedenes, ofentaugliches Gemüse (Blumenkohl, Paprika, Gelberüben, Zwiebeln, Kürbis, Süßkartoffeln, Broccoli, Auberginen, Zucchini …)

Marinade:

  • 2 TL Harissapaste

  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt oder gerieben

  • Salz, Pfeffer

  • je 1 gehäufter TL gemahlener Kreuzkümmel, Thymian, Paprikapulver

  • nach Belieben Cayenne oder frische Chili

  • 5 EL Olivenöl

Salatdressing:

  • Saft einer halben Zitrone

  • 4 EL Weißweinessig

  • Salz, Pfeffer

  • 1/2 TL Harissapaste

  • 3 EL Olivenöl

  • 1 TL Ahornsirup

Außerdem:

  • Salat nach Wahl (grün, gemischt, Spinat o.Ä.), gewaschen

  • Hummus nach Wahl, gekauft oder selbst gemacht (hier ist mein Rezept für Kräuterhummus)

  • Kräuter, Sprossen und/ oder geröstete Körner oder Sesam

IMG_4371.jpg


  1. Backofen auf 180°C Umluft vorheitzen. Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.

  2. Alle Zutaten für die Marinade miteinander verrühren und mit dem Gemüse mischen. Das Gemüse im Ofen für 20-30 Minuten backen, bis es gar und leicht gebräunt ist.

  3. Den Bulgur nach Packungsanweisung mit Gemüsebrühe oder gesalzenem Wasser kochen. Nach Belieben Oliven, getrocknetes Obst oder Kräuter untermischen.

  4. Alle Zutaten für die Salatsoße miteinander verrühren, abschmecken und mit dem Salat mischen.

  5. Das Gemüse, sobald es fertig geröstet ist, mit Bulgur, Salat und einem ordentlichen Klacks Hummus auf tiefen Teller oder in einer Schüssel anrichten. Je nach Geschmack mit Kräutern, Sprossen und/oder gerösteten Kernen bestreuen.

IMG_4372.jpg













Indisches Samosa Ofengemüse mit Sesam (vegan)

Indisches Samosa Ofengemüse mit Sesam (vegan)